Bei den ersten drei Kryptowährungen des heutigen Rankings kehrt sich der Trend um: Bitcoin (BTC) verliert 3%, Ethereum (ETH) 2%, während der Preis für Ripple (XRP) besser hält und um 1,5% fällt.

XRP versucht, den Wert über 20 Cent zu konsolidieren, hat aber definitiv Schwierigkeiten, die 21 Cent wiederzugewinnen.

Ripple sieht einen starken Rückgang des Handels und dies trotz einer etwas guten Erholung von den März-Tiefs, die es hinter den anderen zurückbleiben lässt

Ripple wird eng von Tether verfolgt, der mit der Zunahme der Kapitalisierung in den letzten Wochen immer näher an den dritten Platz in der Bitcoin Circuit Rangliste der am stärksten kapitalisierten Unternehmen heranrückt.

Insgesamt beginnt der Tag mit einer Bremse für den gesamten Sektor. Das rote Zeichen setzt sich durch : Im Gegensatz zu gestern befinden sich mehr als 70% der ersten 100 aktivierten im negativen Bereich.

Wenn Sie durch die Liste scrollen , können Sie das erste grüne Zeichen nur finden, wenn Sie auf die 38. Position gehen, die von Hyperion ( HYN ) belegt wird, das um 1,6% steigt und eine Kapitalisierung von knapp 180 Millionen Dollar aufweist.

Seit dem letzten Dienstag, dem ersten Tag nach der Halbierung , liegen die Gewinne wöchentlich alle über Null. Um das erste rote Zeichen zu finden, muss man auf die 48. Position von Augur ( REP ) zurückgehen, die wöchentlich um mehr als 6% fällt.

Das Volumen der letzten 24 Stunden ist gegenüber gestern Morgen um 10% gesunken .

Bitcoin Chart

Bitcoin wird zum 19. Mal in Folge mit einem Wert von über 1 Milliarde US-Dollar gehandelt

Die Gesamtkapitalisierung bleibt über 260 Milliarden Dollar , um ein Signal für die Erholung des gesamten Sektors zu geben. Die in den ersten zehn Mai-Tagen erreichte Spitze von 270 Milliarden ist jetzt einen Schritt entfernt. Dies würde die gesamte bärische und negative Periode seit Jahresbeginn hinter uns lassen.

Sollten sich die 270 Milliarden US-Dollar erholen, würde der Sektor vor der Krisenperiode 2020, die mit den Tiefstständen von Mitte März endete, auf das Niveau von Ende Februar zurückkehren.

Die Dominanz von Bitcoin bleibt weiterhin bei 67% und fällt leicht von den gestrigen Höchstständen zurück, als sie 67,5% erreichte. Ethereum erholt sich leicht und erreicht die 8,5% -Schwelle wieder, während die Schwierigkeiten von XRP es immer weiter nach unten drücken, um die Tiefststände der letzten drei Jahre unter 3,4% zu aktualisieren.

Der Fear and Greed Index, der auf einer Skala von 0 bis 100 liegt, steigt wieder an. Nachdem der Fear and Greed-Index in den letzten Tagen nach seinem Höchststand von 55, der vor genau 10 Tagen am 8. Mai erreicht worden war, zurückgefallen war, fiel er Mitte letzter Woche auf 40 Punkte. In den letzten Stunden wurde versucht, durch Wiederherstellung der Gleichgewichtsschwelle bei 50 Punkten eine positive Rendite zu erzielen.

Der Preis für XRP kämpft weiter

Beitragsnavigation